Falsche Wahrnehmung der Biodiversität in der Bevölkerung

BAFU: Um die Biodiversität zu erhalten und zu fördern, müssen Verhalten und der Konsumgewohnheiten grundlegend geändert werden. Eine grundlegende Voraussetzung dafür ist, dass die Menschen sich bewusst sind, dass sich die Biodiversität sowohl in der Schweiz als auch weltweit in einem kritischen Zustand befindet.

In einer repräsentativen Befragung im Jahr 2016 war über die Hälfte der Befragten (61%) der Ansicht, dass der Zustand der Biodiversität in der Schweiz eher gut oder sehr gut ist, nur 3% hielten ihn für sehr schlecht. Allerdings war diese Tendenz in Erhebungen aus den Jahren 2010 und 2013 noch ausgeprägter. Damals schätzen über 70% den Zustand als eher oder sehr gut ein. Weiterlesen …

Leave a Reply

Your email address will not be published.